11. Andrea Kernbach, Nikolaus Kernbach, Aulendorf

Vita Andrea Kernbach
1955 in Köln geboren
1974 – 1978 Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste, Nürnberg bei Prof. Dollhopf und Kunstgeschichte bei Prof. Knappe, Erlangen
1999 Förderpreis des Verbandes Bildender Künstler Württemberg
2018 Mitglied Künstlerbund Baden-Württemberg
Seit 1997 projektbezogen gemeinsame Arbeiten mit Nikolaus Kernbach
Vita Nikolaus Kernbach
1951 geboren in Ravensburg
Steinmetzlehre
Studium der Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg bei Prof. Uhlig
Seit 1989 Atelier in Aulendorf und Arvigo, CH
Mitglied im Deutschen Künstlerbund und Künstlerbund Baden-Württemberg
Ausstellungen (Auswahl)
2020/2021 „ausgewählt“, Galerie Wohlhüter, Leibertingen
2020 „PLUG IN“, Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund, Berlin
2020/2021 „Lebensbereicherung“, KUNST-RAUM-AKADEMIE, Weingarten
2020 „einem anderen, vergleichbaren entsprechend“, Galerie Wohlhüter, Leibertingen
2019/2020 „Ins Licht gerückt“, Museum Biberach
2019 „STADT BERG FLUSS“, SINGENKUNST 2019, Kunstverein Singen
Seit Juli 2018 „Kunstweg am Reichenbach“, Gernsbach
Website www.andreakernbach.de
www.nikolauskernbach.de
Arbeit 11 schichtweise 2021: Umbau
Material Gehwegplatten, Pflastersteine aus dem Außenbereich der Gärtnerei
Jahr 2021
Größe 360 x 560 x 80 cm

schichtweise 2021: Umbau

Umbau: Beatmung des stillgelegten Geländes
durch einen mehrfachen Transformationsprozess:
teilweise Freilegung der Außenflächen,
Übertragung der 2-dimensionalen Fläche
in architektonische Schichtung,
wie auch vom Weg nicht mehr genutzter
Gehwegplatten hin in die zukünftig
architektonische Neu-Nutzung des Geländes.