Große Pflanzenvielfalt im Quartier

Im Gärtnereiquartier wachsen und blühen zahlreiche Wild- und Wiesenblumen: Martin Schröferl (Firma Naturgartenbau) hat sie im September 2016 angesät und Wilhelm Hermann Demmel (*1936) hat die meisten (etwa 50 Arten) im vergangenen Sommer fotografiert und botanisch bestimmt: ein großer Schatz!

Im letzten Jahr wurde die Wiese zweimal gemäht, in der folgenden Vegetationsperiode versuchen wir es mit einmaliger Maht.

Die große Vielfalt macht mich sehr glücklich und solange dort nicht gebaut werden kann/darf, finden viele Insekten, allen voran Bienen und Schmetterlinge, einen reich gedeckten Tisch!